Über mich

Silvia Hasterok ist gebürtige Hannoveranerin. Nach ihrer Schulzeit schliesst sie 1987 erfolgreich die Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin ab und legt 2002 den erfolgreichen Abschluss des Zusatzstudiums zur Sozialfachwirtin nach.

Es folgen Lehr- und Wanderjahre in ihrem Beruf während denen es sie immer wieder zu längeren Aufenthalten in die Karibik zieht.
Mitte der 90er Jahre beschliesst sie, mal ganz neue Luft zu schnuppern und absolviert in München Ausbildungen zur diplomierten Masseurin, Seminarleiterin für Autogenes Training und Trainerin für Klangschalen-Massage.
2005 bildet Silvia Hasterok sich in Verhaltenstherapie von Kindern und Jugendlichen weiter. 2006 schliesst sie erfolgreich eine Zusatzausbildung zur Psychologischen Beraterin ab.

Doch ihr Wissensdurst ist kaum zu stillen und so legt sie 2006 mit dem ebenfalls sehr erfolgreichen Abschluss zum Coach in Integrierter Lösungsorientierter Psychologie (ILP-Coach) noch ein Brikett drauf.
2007 und 2008 folgen die Ausbildung zum NLP-Practitioner und Master Practitioner sowie eine Grundausbildung in Hypnose.

Silvia Hasterok ist seither vom Hypnose-Virus angesteckt und besteht im Mai 2009 mit Bravour die Prüfung in Klassischer und Klinischer Hypnose an der Zielgenau/Chisana-Schule in Küsnacht ZH.

In Ihrer Freizeit liest sie gerne und bildet sich stets weiter.

In den letzten Jahren ist sie mit dem Impuls-Kontroll-Training für Kinder und Erwachsene sehr erfolgreich.

Es gab auch noch ein einjähriges Intermezzo bei der VBZ in Zürich. Dort fuhr sie auf den Linien 7,9, 10 und anderen Tram.

Mittlerweile widmet sich Silvia Hasterok in der APH Im Rebberg, Herrliberg, den dort wohnenden Senioren. Leider wird sie auch dort wahrscheinlich ihren Abschied nehmen müssen, denn sie hat sich entschieden die Ausbildung zur FaGe zu machen. Und zwar per Validierungsverfahren.